· 

Karrieremöglichkeiten in der Immobilienbranche

Sie wollen in der Immobilienbranche Fuß fassen und sind sich nicht sicher, was für Ausbildungsmöglichkeiten es gibt? Sie denken über eine Karriere in der Immobilienverwaltung nach oder vielleicht doch lieber in der Projektentwicklung? Die Immobilienbranche ist sehr vielschichtig und demnach gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten sich zu positionieren und verschiedene Wege, um zum Ziel zu kommen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen, was für Aufgabenbereiche sie anschließend erwarten und welche Voraussetzungen es gibt, um die jeweilige Ausbildung zu beginnen. Wir möchten Ihnen auch Möglichkeiten vorstellen, selbstständig in der Immobilienbranche Fuß zu fassen, gegebenenfalls sogar als Quereinsteiger 

 

Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es?  

Je nachdem in welche Richtung Sie sich entwickeln möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zum einen bietet sich Ihnen die Option einer kaufmännischen Ausbildung im Bereich Immobilien, eine Weiterbildung zum Immobilienfachwirt oder die Ausübung des Berufs als Quereinsteiger. Immobilienkaufleute arbeiten in verschiedensten Bereichen der Immobilienwirtschaft, vor allem aber verkaufen, vermieten, vermitteln und verwalten Sie Gebäude und Grundstücke. Ein bestimmter schulischer Abschluss als Voraussetzung für den Antritt einer Ausbildung als Immobilienkauffrau oder Immobilienkaufmann ist nicht vorgegeben, allerdings erwarten viele Unternehmen ein Abitur, Fachabitur oder zumindest einen guten Realschulabschluss. Letztendlich kommt es jedoch auf die Bewerbung an und den persönlichen Eindruck, den Sie im Rahmen eines Vorstellungsgespräches hinterlassen. Immobilienfachwirt können diejenigen werden, die entweder eine erfolgreiche Ausbildung als Immobilienkauffrau oder als Immobilienkaufmann abgeschlossen haben oder aber über mehrjährige Berufserfahrung in der Immobilienwirtschaft verfügen. Der Immobilienfachwirt qualifiziert sich zu Aufgaben im Bereich Management, hierzu zählen z.B. Personalmanagement und das Planen und Ausführen von Bauprojekten. Über Ihre Möglichkeiten als Quereinsteiger wird im späteren Verlauf dieses Artikels berichtet.  

 

Zum anderen besteht die Möglichkeit eines Studiums mit Immobilienschwerpunkt. Hierbei gibt es verschiedene Abschlüsse: entscheiden Sie sich für ein Studium mit dem Schwerpunkt Immobilien Management, so erhalten Sie wahrscheinlich einen Bachelor of Arts (B.A.) am Ende Ihrer Studienzeit. Sollte der Studiengang einen immobilienwirtschaftlichen Schwerpunkt haben und mathematischer konzipiert sein, so bietet sich hier auch die Möglichkeit des Bachelors of Science (B.Sc.). Aufbauend auf voranstehenden Studiengängen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen Master zu absolvieren. Interessant hierbei sind vor allem Master Studiengänge im Bereich Baumanagement, da diese in vielen Fällen mit einem Master of Engineering (M. Eng.) abgeschlossen werden und je nachdem in welche Richtung es anschließend gehen soll, besonders für den Bereich Projektentwicklung interessant sind. Selbstverständlich gibt es äquivalent dazu auch Master Studiengänge, die den Inhalt des immobilienwirtschaftlichen Studiums, oder des Studiums im Bereich Immobilien Management weiter vertiefen. 

Voraussetzung für ein Studium im Bereich Immobilien ist in der Regel ein Abitur oder Fachabitur. Allerdings ergeben sich auch hier Ausnahmen und Bewerbern kann es unter Umständen möglich sein, mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich Immobilien und einer gewissen Berufserfahrung zu studieren.  

 

Was sind also die genauen Tätigkeitsbereiche von Immobilienkaufleuten und wie schaut der Berufsalltag aus?  

Immobilienkaufleute machen nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung häufig Karriere in der Immobilienverwaltung oder als Immobilienmakler/in.  

 

Arbeitsbereiche der Hausverwaltung sind vor allem die WEG-Verwaltung, Mietverwaltung, technisches und rechtliches Objektmanagement sowie Buchhaltung. Im Rahmen der WEG-Verwaltung kümmern sich Hausverwaltungen vor allem um die Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Wohnungseigentümerversammlungen. Hierzu gehören z.B. die Führung der Beschlusssammlung und Beschlussführung während einer Eigentümerversammlung, die Erstellung der Berichte an die Wohnungseigentümergemeinschaft und von Jahresabrechnungen und die Entwicklung eines jährlichen Wirtschaftsplans. Darüber hinaus die Instandhaltung und technische Betreuung der WEG-Objekte, wie z.B. der Ausarbeitung und Umsetzung eines Instandhaltungsplans.  

Im Rahmen der Mietverwaltung vertreten Hausverwaltungen die Eigentümer, betreuen die jeweiligen Mieter und leisten technische Verwaltung und Beratung. Darüber hinaus werden Betriebskostenabrechnungen erstellt, Zahlungen veranlasst und Schadenmanagement geleistet. 

Als Immobilienmakler sind Sie Dienstleister, die für die erfolgreiche Vermietung oder den erfolgreichen Verkauf von Gebäuden und Grundstücken zuständig sind. Hierzu gehört nicht nur der Verkauf oder die Vermietung per se, sondern auch Vor- und Nacharbeit einschließlich Networking, Beratung und Betreuung, die den Eigentümern und Kaufinteressenten/ Mietern beim Kauf/ Verkauf oder der Vermietung viel Zeit einsparen lässt.  

 

Das Gehalt betreffend erweisen sich Jobs im Bereich Hausverwaltung als sichere und verlässliche Einkommensquelle, allerdings ist ein Mitarbeiter durch seine Arbeitszeit begrenzt. Als Immobilienmakler sind weit höhere Umsätze möglich, aber nur selten die Regel und die Umsätze unterliegen Schwankungen. 

 

Was sind die Jobmöglichkeiten nach einem erfolgreich absolvierten Studium mit Immobilienschwerpunkt 

Wie bereits angeschnitten, bieten sich Ihnen zahlreiche Jobmöglichkeiten, sollten Sie Ihr Studium mit Immobilienschwerpunkt absolviert haben. Besonders beliebte Bereiche von Absolventen, sind die Immobilien Wertermittlung, Projektentwicklung, der Bereich Investment und Private Equity, Facility Management u.v.m.  

Welcher Tätigkeitsbereich für Sie interessant sein könnte, werden Sie spätestens nach ein paar Semestern Studium an ihrer Hochschule oder Universität herausfinden. Da die meisten Hochschulen Pflichtpraktika in das Studium integrieren, haben Sie bereits während des Studiums die Möglichkeit, verschiedene Bereiche kennenzulernen und Ihre eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse individuell zu erproben und gegebenenfalls eine Entscheidung für die Zukunft zu treffen.  

 

Wie kann ich als Quereinsteiger in der Immobilienbranche Fuß fassen? 

Auch als Quereinsteiger haben Sie die Möglichkeit in der Immobilienbranche Fuß zu fassen. Hierbei ist besonders eine Selbstständigkeit in Betracht zu ziehen und weniger kompliziert als Sie vielleicht denken. Besonders interessant sind in diesem Zusammenhang vor allem Lizenzsysteme im Bereich der Hausverwaltung mit entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir die von Kathen Hausverwaltung + Immobilien GmbH bieten ein solches Lizenzsystem an. Hierbei übernimmt unsere Systemzentrale zahlreiche Aufgaben, wie die Buchhaltung, das Onlinemarketing, einen Anrufservice und auch die Bereitstellung einer Software.  

Sie als möglicher Lizenznehmer können sich somit auf die Kernkompetenzen im technischen und rechtlichen Objektmanagement konzentrieren (WEG-Miet-, Sonder- und Gewerbeverwaltung sowie Immobilienvermittlung). Sie bekommen eine genaue Anleitung für einen erfolgreichen Unternehmensaufbau. Sie sind unter anderem für das Kundenmanagement, die Durchführung von Eigentümerversammlungen, das Auftragsmanagement, die Personalführung und vieles mehr zuständig. Es sind vielseitige und spannende Aufgaben, die viel Einsatzwille und eine positive Herangehensweise erfordern. 

 

Sollten Sie über eine Unternehmensgründung als selbständiger Lizenzpartner nachdenken, würden wir Sie gerne in einem unverbindlichen Gespräch hierzu beraten. Vereinbaren Sie jetzt einen individuellen Termin zur Klärung erster Fragen und für eine Kurzpräsentation des Lizenzsystems von Kathen Hausverwaltung + Immobilien GmbH. Wir beantworten Ihnen auch, welche finanziellen Voraussetzungen erfüllt sein müssen und welche Einstiegsmöglichkeiten es gibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0