Artikel mit dem Tag "energetische Sanierungen"



Mieter und Vermieter aufgepasst: Neuregelungen hinsichtlich des CO2-Preises
12. Mai 2022
Seit Beginn des Jahres 2021 (Einführung der CO2 Abgabe) gilt, dass das CO2-Erzeugnis des Einzelnen für die individuellen Kosten ausschlaggebend ist. Das heißt: umso mehr der Einzelne verbraucht, desto mehr zahlt er auch. In diesem Zusammenhang finden aktuell Diskussionen statt, inwieweit Mieterinnen und Mieter entlastet werden können.

Energetische Sanierungen in Wohnungseigentümergemeinschaften und die Voranbringung dieser durch das EU-Projekt „GREEN Home"
WEG · 11. November 2021
Etwa 10 Mio. Wohnungen in der Bundesrepublik (dies entspricht etwa einem Viertel der Gesamtheit aller Wohnungen in Deutschland), werden von Wohnungseigentümergemeinschaften gehalten und diese gilt es zu sanieren, wenn Deutschland bis 2045 klimaneutral sein möchte. Voraussetzung hierfür ist, dass das Investitionsvolumen für Maßnahmen die Energieeffizienz betreffend erhöht wird und sich die Anzahl an Sanierungen zumindest verdoppelt.

So profitieren Eigentümer von den Förderungen für energetische Sanierungen
WEG · 29. September 2021
Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein omnipräsentes Thema in der Immobilienbranche, denn etwa 40 Prozent des Verbrauchs an Energie in der Bundesrepublik entstehen im Gebäudesektor. Dieser verfehlte allerdings das CO2-Einsparziel im letzten Jahr um zwei Millionen Tonnen und der Bund beschloss demnach, weitere 11,5 Milliarden Euro für die Förderung energieeffizienter Gebäude zu bewilligen. Laut des Klimaschutzgesetzes haben die Bundesministerien für Energie, Wirtschaft, Inneres und Bauen im...